HomeNeueste InformationenKinder-WerkeWichtige TermineGeschichte der SchuleInformationen zur GanztagsschuleEltern und ElternvertretungKontaktaufnahmeVerweise auf andere Seiten

Der Förderverein der Schule

 

August 2004 - Juli 2005


Hier werden alte Meldungen ein Jahr zur Verfügung gestellt, danach vom Server entfernt. Wenden Sie sich an den Administrator, wenn Sie ältere Informationen wünschen.

 

Viertklässler verlassen uns (23. Juli 2005)

Gestern waren die 33 Viertklässler zum letzten Mal in der Schule. Nach vier gemeinsamen Jahren erlebten die beiden vierten Klassen ihre letzte Pause, ihre letzte Unterrichtsstunde und das letzte gemeinsame Frühstück. Stellvertretend für Frau Hackler, die sich inzwischen auf dem Wege der Besserung befindet, sprach Frau Riechenberg Worte des Abschieds.

In einem langen zweiten Halbjahr standen Besuche bei der Feuerwehr, dem Wasserwerk und dem Kino an. Schließlich gab es noch eine Lesenacht und die Abschlussfeiern mit den Eltern. Am 20.06. trat im Rahmen des Benefizkonzertes die Klasse 4a unter der Leitung von Frau Sommer mit einer tollen Show auf.

Alle Kinder haben ihre Grundschulzeit erfolgreich beendet und werden nun verschiedene Wege einschlagen. Wir wünschen ihnen alles Gute auf dem weiteren Weg und freuen uns, wenn sie uns in den nächsten Jahren besuchen.

Allen Eltern und Kindern der Schule wünscht das Kollegium schöne Ferien und Erholung von den Anstrengungen der letzten Wochen.


Schulfest (17. Juli 2005)

Vergangenen Sonntag fand unser beliebtes Schulfest statt. Schon am frühen Morgen hatten zahlreiche Helfer die notwendigen Vorbereitungen getroffen, so dass es losgehen konnte. Frau Riechenberg eröffnete Schulfest-Ansprachedas Schulfest um die Gäste zu begrüßen und den ersten Darbietungen die notwendige Aufmerksamkeit zu verschaffen. Alle Klassen, einige Arbeitsgemeinschaften der Ganztagsschule und einige Vereine hatten ein umfangreiches Programm aufgestellt. In den Pausen gab es Spiele der Klassen für alle Kinder, die von Eltern betreut wurden. Daneben sorgten weitere Helfer für die Verpflegung mit warmen und kalten Speisen, sowie Getränken von Wasser bis Wein. Besonders für die Kinder, für die es gedacht ist, war das Fest ein Riesenspaß.

Wir danken allen freiwilligen Helfern, die dafür gesorgt haben, dass es wieder ein gelungenes Fest werden konnte.

Über das Schulfest berichtete auch die Allgemeine Zeitung.


Mehrere Updates der Homepage (1. April 2005)

Die dritten Klassen waren Ende Februar zu Besuch im Naturhistorischen Museum in Mainz. Lesen Sie die Berichte der Klasse 3a und 3b.

Da sich am Nachmittagsprogramm der Ganztagsschule aus unvermeidbaren Gründen ezwas ändern musste, hat es kleine Verschiebungen oder Neuerungen der Arbeitsgemeinschaften gegeben. Die AG "Kreatives Gestalten mit Gips" stellt sich nun ausführlicher dar.


Besuche der vierten Klassen bei der Freiwilligen Feuerwehr Mommenheim (16. Februar 2005)

AbschlussfotoAm Aschermittwoch verbrachten die beiden vierten Klassen einen interessanten und erlebnisreichen Tag bei der Feuerwehr. Nachdem Herr Schipper zunächst einige Dinge zu den Aufgaben der Feuerwehr, zur richtigen Brandbekämpfung und zum Verhalten bei Bränden und Unfällen erklärt hatte, wurden den Kindern in drei Gruppen die Fahrzeuge und ihre Ausrüstung erklärt. Im Anschluss gab es Demonstrationen einer Fettexplosion und eines Einsatzes. Zwei Mädchen durften sogar einen Feuerlöscher bedienen. Vielen Dank den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr für diesen tollen Tag. Auch die Allgemeine Zeitung berichtete.


Frau Robbel geht in den Ruhestand (02. Februar 2005)

Frau Robbel und Frau HacklerMit dem letzten Tag des Januars 2005 ist Frau Robbel, zuletzt Klassenlehrerin derBlumen für Frau Robbel 3b und langjährige stellvertretende Schulleiterin in den verdienten Ruhestand gegangen. Der Abschied fiel allen Beteiligten nicht leicht. Einer Rede der Schulleiterin Frau Hackler folgten Blumen und Geschenke der Kinder. Nicht nur diese werden eine kompetente, liebe Lehrerin vermissen, auch im Kollegium hinterlässt sie eine große Lücke. Wir wünschen Frau Robbel alles Gute im Ruhestand und noch viele schöne Reisen in ferne Länder.


Ganztagsschule erhält eigene Navigation auf der Homepage (07. Januar 2005)

Nachdem die Grundschule Mommenheim seit Beginn des Schuljahres Ganztagsschule geworden ist, muss auch die Homepage dieser Veränderung Rechnung tragen. Neuigkeiten und Informationen zur GTS finden Sie nun in der Navigationsleiste. Das Forum, welches wenig genutzt wurde, finden Sie unter Kontakt.


Bilder von den Ausflügen der Klasse 2a und 3a (09. November 2004)

Mitte September waren zweiten Klassen bei der Kartoffel- und der Apfelernte dabei. Sie durften tatkräftig mithelfen. Einen Monat später besuchten die beiden dritten Klassen den Binger Wald. Schauen Sie sich dazu ein paar Bilder an.


Neues Spielgerät (26. August 2004)

Unser neues SpielgerätZu Beginn des neuen Schuljahres wird das neue Spielgerät fertig sein. Zur Zeit sind die Bauarbeiten noch in vollem Gange. Zur Sicherheit der Kinder war das alte Gerät vor einigen Monaten zunächst gesperrt und schließlich abgebaut worden. Sicher werden die Kinder mindestens genauso viel Freude daran haben.


Ganztaggschule beginnt (24. August 2004)

Am kommenden Mittwoch werden in der Grundschule Mommenheim 42 Kinder ganztägig unterrichtet und betreut werden. Die dazu notwendige Planung wurde in monatelanger Arbeit gründlich vorgenommen. Nun wird die Praxis zeigen, welchen Erfolg die Einrichtung der Ganztagsschule in Mommenheim haben wird. Gewiss wird die Anfangszeit, in der manches noch provisorisch laufen muss, einige Schwierigkeiten verursachen. Gemeinsam mit Elternvertretern und der Gemeinde sehen wir jedoch positiv in die Zukunft.


Projektwoche (24. August 2004)

Ende Juni fand unsere gemeinsame Projektwoche statt. Klassen- oder stufenweise verfolgten die Kinder jeweils ein Projektthema. Mit dem Dschungelbuch beschäftigten sich die beiden ersten Klassen. Dazu gehörte auch ein Besuch im Zoo. Während die Klasse 2a Flugobjekte unter die Lupe nahm und den Frankfurter Flughafen besuchte, waren die Dinosaurier das große Thema der Kinder der 2b. Auch für sie stand ein Besuch im Museum an. Aktuell zur Olympiade erstellten die dritten Klassen zusammen eine eigene Olympiade mit eigenen Medaillen und Urkunden, welche sie mit Vorrunden und Siegerehrung den originalen olympischen Spielen nachempfanden. Schließlich war für die ältesten Kinder der Schule die Schülerzeitung (Klasse 4a) - verbunden mit einem Besuch einer Druckerei - und die Raupe Nimmersatt (Klasse 4b) auf Englisch, in gemeinsamer Arbeit sogar gebastelt, das Projektthema.


Archivübersicht