Klasse 3b (Einschulung 2016)


Projektzirkus Casselly

Am 25.03.2019 hatten wir das Projekt Zirkus gestartet. Die Kinder der Klassen   1 bis 4 hatten an den Projekttagen geübt um kleine Stars in der Manege zu werden. Es gab die Gruppen Bodenturner, Zauberer, Clowns, Jongleure, Drahtseilartisten, Trapezkünstler, Lufttuchakrobaten und Luftringartisten. Die Kinder hatten jeden Tag zwei Stunden Training. Am Abend des 28. Und 29.03.2019 waren die Galavorstellungen. Am Morgen waren die Generalproben. Bei der Generalprobe am 29.03. waren die Grundschulkinder aus Lörzweiler und Hahnheim zu Besuch. Das Zelt war voll! Alle Eltern sind gekommen um sich unsere Vorstellung anzusehen. In der Pause konnten die Artisten und Zuschauer sich stärken. Die Eltern der Parallelklassen hatten Imbissstände aufgebaut. In der Projektwoche hatten wir viel Spaß und haben viel gelernt.

Danke an alle, die mitgeholfen haben! (Alexander)


Das Zirkusprojekt Casselly

Ich bin der Zauberer und mein Trick ist der Zauberbeutel. Ich mache auch bei einem Trick mit, bei dem ein Kind in eine Kiste steigt, die von allen Zauberern mit Schwertern durchbohrt wird. Das ist sehr spannend! (Timo)


Projektzirkus Casselly

Mir hat am meisten die Dreierpyramide gefallen, weil ich einmal oben stehen konnte und sie schön aussah. Aber mir hat die mittlere Pyramide auch sehr gut gefallen, weil ich endlich mal beweisen konnte, dass ich nicht so schwach bin, wie meine Familie immer sagt. Sonst hat mir eigentlich alles gefallen. (L.)



Projektzirkus Casselly

Ich bin eine Poijongleurin. Wir haben in der Jongliergruppe mit Tüchern jongliert. Mit Bällen haben wir auch jongliert. Dann haben wir den Reifen nach oben geworfen und wieder gefangen. Mit dem Leuchtpoi zu jonglieren hat mir viel Spaß gemacht.   (Fatimeh)



Zirkusprojekt

Mir hat eigentlich alles gut gefallen, aber am meisten gefielen mir die Clowns! Sie hatten eine Tomatenwette mit dem Zirkusdirektor gemacht. Zuerst hatten sie die Tomate unter dem Arm versteckt, danach zwischen den Beinen und alles Letztes im Mund und aufgegessen!  So haben sie gewonnen! Das war sehr lustig!  (Svea)



Zirkusprojekt Casselly

Ich bin eine Poi-Jongleurin. Wir haben im Dunklen mit Tüchern, Bällen und Reifen jongliert. Sie haben richtig schön geleuchtet. Am Ende haben wir mit Poibällen Tricks gemacht. Zuerst an der Seite, dann oben, danach unten später eine acht und am Ende haben wir uns hingelegt und den Poi über uns gedreht. Das hat richtig Spaß gemacht. (Amelia)



Das Zirkusprojekt Casselly

Ich war mit allen Kindern aus den B-Klassen zum Zirkus unterwegs. Ich war bei den Lufttuchakrobaten, und ich war die erste, die das machen durfte. Ich sollte einen Spagat machen und dabei meine Zehenspitzen einknicken. Dazu wurde Musik eingeschaltet und ich wurde geschubst. So schwang ich vor dem Publikum durch die Luft. Das hat richtig Spaß gemacht. Das war ein tolles Erlebnis. (Kendra)



zurück weiter